Aktuelle Nummer 05 | 2024
25. Februar 2024 bis 09. März 2024

Kirche und Welt

Happy Birthday Kirchenrecht

Das Kirchenrecht wird häufig belächelt. Den einen gilt es als obskures Sonderrecht, anderen als Gegensatz zur Liebesbotschaft Jesu. Doch der Missbrauchsskandal rückte es wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit. Bei der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962–1965) sprach Papst Johannes XXIII. von einem «Aggiornamento» – einer Aktualisierung. Das wird meist auf die ganze Kirche bezogen. Doch der Konzilspapst sprach konkret vom Kirchenrecht. Es dauerte dann aber noch über 20 Jahre, bis im Januar 1983 der neue Kodex des Kirchenrechts herauskam. 40 Jahre nach dem Inkrafttreten des neuen Gesetzbuchs für die Katholiken in aller Welt zeichnen sich neue «Aktualisierungen» am Horizont ab, wie sie die kürzlich tagende Weltsynode im Vatikan in Aussicht stellte. Und das, nachdem Papst Franziskus bereits wie keiner seiner unmittelbaren Vorgänger in das Kirchengesetzbuch eingegriffen hat – vor allem in Sachen Missbrauchsbekämpfung mit schärferen Strafrechts- und Disziplinarnormen. kna