Aktuelle Nummer 15 | 16 | 2020
19. Juli 2020 bis 15. August 2020

Innehalten

Vom Mond aus

Über der Mondwüste 

der Erdaufgang. Dort 

leben wir. Von Wolkenschleiern

umhüllt, vom Blau 

der Lüfte und der Meere.

 

Im unendlichen Schwarz 

gänzlich verloren, wenn nicht 

die Sonnenstrahlen wären, 

die das bisschen Erde 

zum Leuchten bringen.

 

Was sind wir denn?

Verschwindend klein

im Sternenmeer des Alls.

Und doch – wir sind überaus gross, 

wenn wir sagen:

Der Erdaufgang über der Wüste des Mondes 

ist schön. 

 

Franz Eckert

 

Aus: Franz Eckert: Gedichte vor Ort, BoD Norderstedt 2019, S. 66 – 67.