Aktuelle Nummer 19 | 2021
12. September 2021 bis 25. September 2021

Kirche und Welt

Chance Kirchengesang

Kirchengesangbücher sind wie Meilensteine auf dem Weg der kirchlichen Entwicklung durch die Zeit. Vor 50 Jahren erschien erstmals ein gemeinsames Kirchengesangbuch für die gesamte deutschsprachige Schweiz. Es löste die diözesanen Gesangsbücher ab und markierte den neuen Geist und die neue Liturgie nach dem Konzil. Es wurde vor 20 Jahren vom heutigen Kirchengesangbuch abgelöst, das durch die ökumenische Zusammenarbeit geprägt wurde. Abt Urban Federer fragt nun, wie der Kirchengesang für die nächste Generation aussehen soll. Heute werden Lieder aus verschiedenen Kulturen und in verschiedenen Sprachen gesungen, oft extra für die Feiern kopiert. Als Leiter des Projekts «Chance Kirchengesang» hat Abt Urban eine Umfrage unter Fachleuten der Kirchenmusik und der Seelsorge durchführen lassen. Für ihn stecken im Kirchengesang wichtige Chancen für eine lebendige Gottesdienst- und Kirchenentwicklung. Über 1000 Interessierte haben sich bereits beteiligt.

www.kath.ch