Aktuelle Nummer 19 | 2020
13. September 2020 bis 26. September 2020

Kirche und Welt

September ist «SchöpfungsZeit»

Der 1. September gilt bei den orthodoxen und römischkatholischen Kirchen als der Tag der Schöpfung. Der 4. Oktober ist der Gedenktag des Heiligen Franz von Assisi. Dazwischen liegt die Schöpfungszeit – sie schliesst den Erntedank und den Bettag mit ein. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AGCK) lädt dazu ein, sich in dieser Zeit auf die Schöpfung zu besinnen, für sie zu beten und sich für die Bewahrung der Schöpfung zu engagieren. Die Corona-Pandemie hat den Menschen bewusst gemacht, wie fragil das Leben ist und wie sie der Natur ausgeliefert sind. Die Natur ist nicht nur schön und gut, sie hat auch ihre bedrohlichen Seiten. Und doch bildet sie die Lebensgrundlage und verlangt von allen einen verantwortungsvollen Umgang. In diesem Jahr stellt «oeku Kirche und Umwelt» den Sehsinn ins Zentrum. Mit den Augen gilt es hinzuschauen, zu betrachten und zu staunen. Hinschauen heisst aber auch, die Bedrohungen durch Raubbau und Klimawandel ernst zu nehmen und mitzuhelfen, die Schöpfung für die Zukunft zu erhalten.

www.oeku.ch