Aktuelle Nummer 25 | 2022
04. Dezember 2022 bis 17. Dezember 2022

Focus

Caritas weiterhin gefragt

Stellen Sie sich vor, es wäre das Jahr 2021 – ohne Corona. Wo würden wir jetzt stehen? Eines ist sicher: Im Umgang mit digitalen Medien und dem Homeoffice würden wir meilenweit zurückliegen. Die Gesellschaft hat einen unglaublichen digitalen Schub erlebt. Das bringt uns durchaus Vorteile, aber nicht nur, und nicht für alle. Viele Menschen wurden im letzten Jahr noch mehr «abgehängt», weil sie keinen Zugang zu digitalen Medien haben oder ihnen das Wissen und die Erfahrung zu deren Anwendung fehlen. Gerade in Zeiten des Lockdowns hat Caritas Solothurn unzählige Klienten/-innen unterstützt, welche zum Beispiel nicht in der Lage waren, sich über Onlineportale für Prämienverbilligungen oder beim RAV anzumelden. Neben Menschen, die vorher schon an der Armutsgrenze lebten, und deren Situation sich aufgrund der Corona-Krise verschärfte, sind neu auch Menschen in Not geraten, welche zuvor ein stabiles Einkommen hatten: Selbstständige, Menschen in Tieflohnsegmenten oder in Branchen, die besonders von der Krise betroffen sind. Unzählige Menschen haben bei Caritas Solothurn Hilfe gesucht. Dank der Spendenaktion von Caritas Schweiz und der Glückskette, und dank grosszügigen Spenden aus dem Kanton Solothurn konnten wir im letzten Jahr viele Familien, Paare und Einzelpersonen durch Beratungsgespräche und mit finanziellen Überbrückungshilfen unterstützen. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie uns, weiterhin Hilfe anbieten zu können. Danke für Ihre Solidarität!

www.caritas-solothurn.ch
CH76 0900 0000 6053 8266 5