Aktuelle Nummer 11 | 2019
26. Mai 2019 bis 08. Juni 2019

Kirche und Welt

Schritt für Schritt

Die Priorin des Klosters Fahr, Irene Gassmann, und mit ihr weitere Frauen, laden zu regelmässigen Donnerstagsgebeten ein, um damit die notwendigen Veränderungen in der Kirche zu begleiten. Die Missbrauchsskandale machen den Reformbedarf in der Kirche offensichtlich. Gerade im Hinblick auf die Missbrauchskonferenz, zu der Papst Franziskus Ende Februar eingeladen hat, haben engagierte Katholikinnen und Katholiken sowie Bischöfe aus verschiedenen Ländern Vorschläge gemacht, wie Reformen angegangen werden sollten, die seit Jahren auf dem Tisch liegen. Doch gleichzeitig gibt es immer noch einzelne Bischöfe und Kardinäle, welche die Probleme bloss als Versagen Einzelner abtun. Sie behaupten, dass die Kirche gar nicht fehlen könne und es deshalb keine Veränderung brauche. Der Leiter von Vaticannews, P. Bernd Hagenkort, bezeichnet es deshalb schon als Erfolg, wenn es der Konferenz gelingt, dass alle einander und den Opfern zuhören, und wenn Missstände der Kirche nicht mehr mit theologischen Formeln überdeckt oder geleugnet werden.

www.gebet-am-donnerstag.ch
www.vaticannews.va