Aktuelle Nummer 20 | 21 | 2020
27. September 2020 bis 24. Oktober 2020

Presseverein Olten verliert seinen Präsidenten

Im Alter von 67 verstarb Christoph Fink, Vizepräsident des Schweizerischen Katholischen Pressevereins (SKPV) und Präsident der Oltener Sektion. Letztere habe er im wahrsten Sinne des Wortes verkörpert, teilt der SKPV mit.

«Christoph Finks grosses Engagement galt der katholischen Medienarbeit und dem Medienapostolat», schreibt der Schweizerische Katholische Presseverein (SKPV) in einer Mitteilung. Der Kinderarzt mit Praxis in Olten verstarb demgemäss am 2. Januar im Alter von 67 Jahren.

Für christliche Beiträge in säkularer Presse

Anlässlich der Generalversammlung 2005 wurde Fink in den SKPV-Vorstand gewählt, und ab 2011 amtete er als Vizepräsident. Laut SKPV-Geschäftsführer Melchior Etlin war Fink «ein sehr kompetentes, engagiertes und treues Mitglied.» Ihm sei die katholische Medienarbeit ein grosses Anliegen gewesen, «und wir durften auch immer wieder auf seine grosszügige Unterstützung zählen. Sein offener und konstruktiver Geist hat uns bereichert, und sein Engagement für eine gute Sache war beeindruckend.»

Seit 1995 war Christoph Fink Präsident des Katholischen Pressevereins Olten (KPO), und während dieser langen Zeit von 25 Jahren habe er im Verein grosse Spuren hinterlassen. Er habe den KPO im wahrsten Sinne des Wortes verkörpert. «Ohne ihn gäbe es diesen letzten regionalen katholischen Presseverein wohl schon länger nicht mehr», wird Etlin in der Mittelung zitiert.

Es sei Fink stets ein grosses Anliegen gewesen, die säkularen Medien, insbesondere die Presse, zu bewegen, christliche und katholische Beiträge zu veröffentlichen.

Den Medienzentren verbunden

Auch den katholischen Medienzentren war er verbunden, war er laut Mitteilung doch Mitglied des Katholischen Medienzentrums und interessierter Leser der deutsch- und französischsprachigen Dienste. Neben seinem Engagement für die katholische Medienarbeit war er auch politisch aktiv und sass für die CVP im Oltner Stadtparlament.

Am 2. Januar 2020 ist Christoph Fink im Alter von nur 67 Jahren an einem Hirntumor verstorben. Der Auferstehungs-Gottesdienst findet am 10. Januar 2020 um 14 Uhr in der Kirche St. Martin in Olten statt. (uab)