Aktuelle Nummer 21 | 22 | 2021
10. Oktober 2021 bis 06. November 2021

Trotz Covid 7000 Besucher in Taizé

Mit mehr als 7000 Besuchern zieht die ökumenische Gemeinschaft von Taizé eine positive Bilanz für den Sommer. Trotz mehrerer Covid-Fälle in der Gemeinschaft konnten die Jugendtreffen durch ein mit den Behörden ausgearbeitetes Protokoll fortgesetzt werden, wie der Leiter der Bruderschaft, Frere Alois, am Montag in dem südfranzösischen Ort mitteilte.

«Angesichts der schwierigen Situation aufgrund der Pandemie blicken viele Menschen mit Sorge in die Zukunft; gleichzeitig nimmt die Polarisierung in unserer Gesellschaft zu», so der Ordensmann. «Deshalb ist es so wichtig, einander zu begegnen, miteinander zu beten, sich auszutauschen und zuzuhören. So sind wir sehr dankbar, dass der Sommer in Taizé gut verlaufen ist.»

Derzeit bereite sich die Gemeinschaft auf das nächste Europäische Jugendtreffen (28. Dezember-1. Januar) in Turin vor. Dazu reisen drei Brüder der Communauté nach Italien, um unter anderem Gastgeber für die Jugendlichen zu suchen. Für eine umfassende Teilnahme werden einige Veranstaltungen online übertragen, hiess es.

Zur diesjährigen Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow (7.-12. November) hätten die Kirchen vor Ort Taizé eingeladen, während der Tagung jeweils ein Abendgebet vorzubereiten. Daher werden zwei Brüder der Communauté aus diesem Anlass in Glasgow sein. (kna)