Aktuelle Nummer 25 | 2020
06. Dezember 2020 bis 19. Dezember 2020

Kirche und Welt

Homosexuelle Partnerschaft

In einem Dokumentarfilm hat sich Papst Franziskus zum Zusammenleben schwuler und lesbischer Paare geäussert. Er hat dabei nicht von einer Ehe gesprochen, sondern von «convivencia civil» (zivilrechtlichem Zusammenleben). Homosexuelle sollen das Recht haben, ihre Partnerschaften rechtlich abzusichern. Der Papst wendet sich dabei wie schon in früheren Aussagen primär gegen Diskriminierungen und Intoleranz, denen Homosexuelle oft in Familie und Gesellschaft ausgesetzt seien. Seine Äusserungen sorgten weltweit für Wirbel und viele freuten sich, dass Franziskus ein neues Kapitel bezüglich des kirchlichen Umgangs mit Homosexualität aufschlagen wird. Der Vatikan dämpfte jedoch diese Erwartungen, denn die Aussagen des Papstes beziehen sich nur auf das zivile Leben. An der kirchlichen Lehre ändere das nichts. Aber immerhin, auch im Vatikan finden homosexuelle Lebensformen zunehmend Anerkennung, und zumindest zivilrechtliche Partnerschaftsformen werden ihnen zugestanden. www.kath.ch (ksc)