Aktuelle Nummer 13 | 2021
20. Juni 2021 bis 03. Juli 2021

Kirche und Welt

Diplomatie Schweiz – Vatikan

Mitte Juni wird der neue Nuntius für die Schweiz, Erzbischof Martin Krebs, dem Bundespräsidenten sein Beglaubigungsschreiben überbringen. Ab dann gilt er als akkreditiert und wird als Botschafter den Vatikan bei den Schweizer und Liechtensteiner Behörden vertreten. Der neue Nuntius stammt aus Deutschland und möchte zuerst die Menschen und die Kirche in der Schweiz kennenlernen. Auf aktuelle Fragen angesprochen meinte er, Spannungen gebe es überall in der Weltkirche. Sie gründen in der Frage, wie die Begegnung zwischen dem Evangelium und der modernen Welt gelebt werden soll. «Wenn einige Ortskirchen die Möglichkeit haben, solche Fragen zu durchdenken und durchzudiskutieren, dann ist das auch ein Dienst an anderen Ländern.» Bei der Vereidigung der neuen Schweizergardisten in Rom hat Bundespräsident Guy Parmelin angekündet, dass auch die Schweiz bald einen Botschafter nach Rom schicken könnte. Bisher pflegt die Schweiz ihre diplomatischen Kontakte zum Vatikan indirekt über die Botschaft in Slowenien. www.kath.ch (ksc)