Aktuelle Nummer 19 | 2021
12. September 2021 bis 25. September 2021

Kirchenjahr und Schriftlesungen

20. Juni – 3. Juli

Flüchtlingstage, 19./20. Juni 2021

Weltweit sind Millionen von Menschen auf der Flucht, jedes Jahr werden es mehr. Die meisten werden durch Gewalt oder fehlende Lebensgrundlagen gezwungen, die Heimat zu verlassen. Die Flüchtlingstage bieten gute Gelegenheiten, um über das Thema Migration nachzudenken und Solidarität zu zeigen mit all den Menschen, die hier in der Schweiz um Aufnahme bitten. Die Schweizerische Flüchtlingshilfe und Caritas Schweiz stellen die oft getrennten Familien ins Zen­trum. Die Coronakrise hat deutlich gemacht, wie wichtig menschliche Nähe ist. Viele geflüchtete Menschen sehnen sich nach ihren Liebsten und leben in ständiger Sorge um deren Schicksal. Diese Trennung ist unmenschlich und erschwert die Integration. Die Familienzusammenführung sollte deshalb erleichtert werden.

www.fluechtlingshilfe.ch | www.caritas.ch  

Sonntag, 20. Juni 2021

12. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Flüchtlingssonntag

«Plötzlich erhob sich ein heftiger Sturm, Wellen schlugen in das Boot, so dass es sich mit Wasser zu füllen begann.» Mk 4,37

Erste Lesung: Ijob 38,1.8–11

Zweite Lesung: 2. Korintherbrief 5,14–17

Evangelium: Markus 4,35–41

 

Donnerstag, 24. Juni 2021

Geburt Johannes des Täufers

 

Sonntag, 27. Juni 2021

13. SONNTAG IM JAHRESKREIS

«Gott hat den Menschen zur Unvergänglichkeit erschaffen und ihn zum Bild seines eigenen Wesens gemacht.» Weish, 2,23

Erste Lesung: Weisheit 1,13–15.2,23–24

Zweite Lesung: 2. Korintherbrief 8,7.9.13–15

Evangelium: Markus 5,21–43

 

Dienstag, 29. Juni 2021

Petrus und Paulus, Apostel

 

Namenstage: Ökumenisches Heiligenlexikon www.heiligenlexikon.de 

Liturgischer Kalender: Direktorium www.liturgie.ch