Aktuelle Nummer 25 | 2021
05. Dezember 2021 bis 01. Januar 2022

Kirchenjahr und Schriftlesungen

7. – 20. November

Sonntag, 7. November 2021

32. SONNTAG IM JAHRESKREIS

«Amen, ich sage euch: Diese arme Witwe
hat mehr in den Opferkasten hineingeworfen
als alle anderen.» Mk 12,43

Erste Lesung: 1. Buch der Könige 17,10–16

Zweite Lesung: Hebräerbrief 9,24–28

Evangelium: Markus 12,38–44 (oder 12,41–44)

 

Donnerstag, 11. November

Martin von Tours

 

Sonntag, 14. November 2021

33. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Welttag der Armen

«Wir sind aufgerufen, Christus in den Armen zu ­entdecken, uns zu Wortführern ihrer Interessen zu ­machen, aber auch ihre Freunde zu sein…
Papst Franziskus, Botschaft zum Welttag der Armen 2021

Erste Lesung: Daniel 12,1–3

Zweite Lesung: Hebräerbrief 10,11–14.18

Evangelium: Markus 13,24–32

 

Freitag, 19. November 2021

Elisabeth von Thüringen

 

 

Namenstage: Ökumenisches Heiligenlexikon www.heiligenlexikon.de 

Liturgischer Kalender: Direktorium www.liturgie.ch

Die Heilige Elisabeth

Die ungarische Prinzessin Elisabeth (1207–1231) heiratete mit 14 Jahren den Landgrafen Ludwig IV. von Thüringen. Sie folgte dem Beispiel des Franz von Assisi und verstand ihr Christsein als tätige Nächstenliebe für die Armen und Kranken. Nach dem Tode ihres Mannes stiftete sie mit ihrem Witwenvermögen in Marburg das Franziskusspital. Dort arbeitete sie als Pflegerin bis zu ihrem frühen Tod. Nach ihrer Heiligsprechung wurde ab 1235 die Marburger Elisabeth­kirche erbaut. Sie gilt als erste gotische Kirche in Deutschland. Für den Katholischen Frauenbund ist die heilige Elisabeth Vorbild für sozial-karitatives Engagement. Das Elisabethenwerk des Frauenbundes unterstützt Projekte für Frauen in Uganda, Bolivien und Indien. Im Elisabethengottesdienst wird die Kollekte für das Elisabethenwerk aufgenommen. 

www.frauenbund.ch/elisabethenwerk (ksc)