Aktuelle Nummer 25 | 2022
04. Dezember 2022 bis 17. Dezember 2022

Kirchenjahr und Schriftlesungen

6.11.– 19.11.

Sonntag, 6. November 2022

32. SONNTAG IM JAHRESKREIS

«Aber der Herr ist treu; er wird euch Kraft geben und euch vor dem Bösen bewahren.» 2 Thess 3,3

Erste Lesung: 2 Makkabäer 7,1-2.7a.9-14

Zweite Lesung: 2 Thessalonicher 2,16-3,5

Evangelium: Lukas 20,27-38 (oder 20,27.34-38)

 

Freitag, 11. November 2022

Hl. MARTIN, Bischof von Tours 

«Denn darin besteht die Liebe, dass wir nach seinen Geboten wandeln. Und darin besteht das Gebot, das ihr von Anfang an gehört habt: dass ihr in der Wahrheit wandelt.» 2 Joh 4,6

Lesung: 2 Johannes 4-9

Evangelium: Lukas 17,26-37

 

Sonntag, 13. November 2022

33. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Erste Lesung: Mal 3,19-20b

Zweite Lesung: 2 Thessalonicher 3,7-12 

Evangelium: Lukas 21,5-19

 

Namenstage: Ökumenisches Heiligenlexikon www.heiligenlexikon.de 

Liturgischer Kalender: Direktorium www.liturgie.ch

Heinrich Hermanns Sankt Martins Zug 1905

Martinszug auf dem Düsseldorfer Marktplatz, ­Aquarell von ­Heinrich ­Hermanns, 1905.

Martin von Tours

Bereits mit seinem Tod begann überraschend eine Welle der Verehrung. Er ist der erste christliche Heilige, der als Nicht-Märtyrer zur Ehre der Altäre erhoben wurde. In der Schweiz sind zahlreiche Kirchen dem Hl. Martin geweiht. Es gibt auch Vereine; so feiert zum Beispiel die Martinsbruderschaft Olten in diesem Jahr ihr 80-Jahr-Jubiläum. In einigen Pfarreien finden am Vorabend des 11. November Martinsumzüge statt. Vielerorts kommt an Sankt Martin eine Martinsgans auf den Tisch. Das hängt damit zusammen, dass danach die vorweihnachtliche Fastenzeit beginnt und die Erntezeit zu Ende geht. (sta)